Lillifee vom Hexenhof

geboren am 18.04.2007

aus der Verpaarung: Fellini vom Hexenhof x Inschallah vom Hexenhof

Lillifee ...

Lillifee, eine Tochter von meinem Fellini und Inschallah vom Hexenhof zog im Sommer 2007 bei uns ein. Einmal mehr habe ich hier mein Herz entscheiden lassen und habe es bis heute nicht bereut! Fee ist eine ruhige, freundliche Hündin, die mit nichts und niemand ein Problem hat, etwas groß vielleicht, ja und ab und an etwas tollpatschig.

Im Frühjahr 2009 hat sie uns mit ihrem A-Wurf die ersten Briardwelpen in unserer Zuchtstätte geschenkt, und hingebungsvoll zu ihren zehn eigenen Welpen auch noch die sechs Welpen unserer Gos d´Atura Hündin Mia, die schwer erkrankt war, aufgezogen. Ihre kleine Tochter Aniel-Rapunzel ist bei uns geblieben, die zwei sind ein tolles Team.

Mit 9 Jahren ging meine Fee in den wohlverdienten Ruhestand. Sie genoss in ihrer ruhigen Art unseren trubeligen Alltag. Nach dem Tod von Fellini hat sie ganz selbstverständlich die Führung unseres bunten Rudels übernommen ... ganz ruhig und souverän ... sie war einfach ein Schatz!

Nach der Entfernung eines Speicheldrüsentumors im September 2017 haben wir gewusst, dass unsere gemeinsame Zeit nur noch begrenzt ist. Unser Ziel war es, Fee noch mit in unser neues Zuhause mitzunehmen ... eigentlich hat keiner daran geglaubt, aber ... Fee hat es geschafft und war noch eine Woche inmitten ihres Rudels mit uns im neuen "Hummelhaus", hat sich Haus und Garten noch ganz in Ruhe beguckt und ist fast bis zum letzten Tag, wenn auch nicht mehr weit, mit ihrem Rudel mitgewackelt. 

Ich hatte Fee fest versprochen sie gehen zu lassen, wenn sie nicht mehr aufstehen und mitlaufen kann ... es ist mir so unendlich schwer gefallen, mein Versprechen zu halten ... sie fehlt mir so ... sie fehlt im Rudel ... es ist nichts mehr wie es mal war ... 

... ach "Feechen" mein Herzenshund, mein ruhender Pol ... du warst immer zur richtigen Zeit an meiner Seite ...