Aktuelles von unseren Briards

Unser Sonnenschein "Hummelchen" 03.02.2008 - 07.12.2017

Sie hatte ihre Milztumor-OP im Mai so gut überstanden und war wieder ganz die Alte. Immer lustig und gut gelaunt, immer mittendrin. Die Nachuntersuchungen waren alle ohne Befund und wir hatten so gehofft, der Tumor hätte noch nicht gestreut … doch dann ging es ganz schnell. Wir haben sie gehen lassen bevor sie leiden musste. Hummelchen wurde in unsere Hände geboren und ist in unseren Händen eingeschlafen.

Sie wird immer etwas ganz Besonderes für uns bleiben, so unkompliziert, fröhlich und freundlich. Bis zum Schluss sind ihr die Herzen nur so zugeflogen, gerade in den letzten drei Jahren als Studenten-WG-Hund hatte sie einen regelrechten Fan Club … einfach unser „Sonnenschein“.

Lhynn

           
Lhynn   Lhynn   Lhynn  

Nun ist aus meiner kleinen Lhynn eine junge Dame geworden ... Lhynn ist eine sanfte, leichtführige Hündin. Eine Mischung aus ihrer Uroma Fee und ihrer Oma Rapunzel ... und wie wir finden, natürlich bildhübsch, ein richtiges "Mädchen". Im Moment tendiert ihre Fellfarbe auf dem Rücken zu silbergrau ... sie wurde mit HD A ausgewertet und ihre ersten Ausstellungen hat sie prima gemeistert. So steht ihrer Zuchtzulassung im nächsten Frühjahr nichts mehr im Wege.


Fotoshooting mit unserer neuen "Hilfskraft"

 
Rübe, Lhynn, Krümel, Lakritz
Lhynn, Rübe, Lakritz Krümel. Lhynn, Rübe, Lakritz

... sie ist klein, blond, ist eine Gos d´Atura Dame, kommt aus Frankreich, heißt Nouca des Gos du Pilat "Krümel" und ihr selbst gewähltes Aufgabenfeld ist RIESIG!!!! Spezialisiert hat sie sich ganz klar auf das Haar-Styling unseres Rudels, die Innenraum-Gestaltung und auf das Tragen bzw. Sortieren unserer Schuhe. Leider gehen unsere Meinungen in Bezug auf das Haar-Styling etwas auseinander, hier bevorzugt die junge Dame "wild & wet" ... wir eher das konservative "glatt & trocken". Auch bei der Innenraum-Gestaltung passt es nicht ganz. Krümel liebt es "bunt & durcheinander" ... wir hätten dann doch gerne die Sofakissen auf dem Sofa und die angekauten Spielsachen im Hundebett. Ja, und was soll ich zum Schuhe sortieren sagen, es musste ja so kommen ... bei der Lehrmeisterin ... Mia und Krümel sind sehr kreativ im Zusammenstellen der neuen Schuhkollektion 2018, heißt: wir haben entweder zwei linke oder zwei rechte Schuhe, einen Turnschuh und einen Trekkingstiefel ... 2018 trägt Frau ab sofort bunt gemischtes Schuhwerk. Das Tasche tragen kann sie schon fast so gut wie Mia ... ach ja, unser Rudel hatte sie innerhalb kürzester Zeit mit ihrem uerschütterlichen "Gos-Charme" erobert. Somit haben wir auch ein neues Vierer-Lustig-Gespann: Rübe, Lhynn, Lakritz und klein Krümel sind unzertrennlich. Ich weiß noch nicht, ob ich das so gut finden soll ...
Es ist unglaublich, aber Krümelchen schafft es doch tatsächlich, sich "brezelbreit" zu Mia und Rapunzel ins Hundebett zu legen und die genießen das auch noch!!!!
Wir sind sehr gespannt, wie sich die Kleine weiter entwickelt, wenn alles rund läuft, wird sie unsere Gos-Zucht weiterführen ...
Tja, und wer eine echte "Hummel" werden will, muss beim Fotoshooting still sitzen ... geht doch!!

Junghundebeurteilung

Die Junghundebeurteilung unserer "H-Hummelchen" (Rübe x WuWuWulffen Romani) in Bauschlott war trotz des sehr durchwachsenen Wetters einfach KLASSE! Sechs von unseren neun Teenies waren dabei. Alle sechs haben tolle Standardbeurteilungen bekommen. Aber was mich noch viel mehr gefreut hat, war ihr freundliches Verhalten, sei es bei der Standard- und Verhaltensbeurteilung oder untereinander, es waren immerhin fünf Jungs im besten Flegelalter, Kinderwagen, andere Hunde, Menschen ... alles kein Problem! Ich bin so STOLZ!!!
Herzlichen Dank an Euch fürs Kommen, vor allem an die "Weitgereisten". Es lag mir wirklich sehr viel daran!!!
Wir freuen uns schon riesig, euch beim nächsten "Hummelevent" wiederzusehen ....


Großes Hummeltreffen 17.09.2017

Obwohl ich dieses Mal mit meinem "Sonnentänzchen" nicht so viel Erfolg hatte, war unser großes Jubiläums-Hummeltreffen klasse!! Wir haben uns die Stimmung nicht verderben lassen und alle haben tapfer trotz Regen und Kälte an unserem Fun-Turnier teilgenommen. Für mich war es ein ganz besonderes Treffen ... im Frühjahr 2007 wurde der erste Wurf in unserer Zuchtstätte "von der frechen wilden Hummel" geboren... 10 Jahre sind wie im Fluge vergangen ... viele Freundschaften sind entstanden, so viele glückliche Stunde und auch traurige ... ich habe keine meiner Hummeln, die in meine Hände geboren wurde, vergessen ... jeder Welpe ist nach wie vor ein Geschenk für mich! Die Leidenschaft für die Hunde, die Zucht und die dazugehörenden Menschen ist auch nach 10 Jahren nicht weniger geworden!

tl_files/Treffen/Grosses_Treffen_09_2017/k-GT_09_2017__27.JPG

Ein ganz dickes "Dankeschön" an euch alle, die ihr teilweise mehr als 500 km Anreise hattet, nach der Arbeit oder direkt am Tag nach der Urlaubsheimkehr wieder losgefahren seid ... die tollen Leckereien und liebevollen Geschenke!! Und ganz liebe Grüße an alle von euch, die auf Grund von Krankheit, Urlaub etc. nicht an unserem Treffen teilnehmen konnten. Das nächste Treffen ist schon in Planung ... und wir freuen uns, euch und alle, die dieses Mal nicht dabei sein konnten, bald gesund und munter wieder zu sehen ...

=> mehr Bilder