Aktuelles von unseren Briards

Hummel-Herbst-Spaziergang

Recht kurzfristig haben wir noch zu einem Hummel-Herbst-Spaziergang eingeladen ... und es waren stolze 19 Briards und 11 Gos zusammen gekommen. Das Wetter hat trotz schlechter Prognose super mitgemacht und so konnten wir einen wunderschönen, harmonischen Tag zusammen verbringen. Das Buffet war, dank der mitgebrachten Leckereien von euch, wieder vom Feinsten.

Wir waren mit 16 Briards und 9 Gos spazieren, alle OHNE Leine!!!! Okay, Rapunzel und Cloé, beide in der Standhitze, Uroma Mia und unser Hundekind Khentchaa haben eine extra Runde gedreht. Kaba, unser behindertes Gos-Mädel, das seit ihrem sechsten Monat bei Familie Berg ein liebevolles Zuhause hat, konnte das erste Mal leider die große Runde in der Gruppe nicht mehr mitlaufen. Wir hoffen sehr, dass sie ihre Familie noch lange schmerzfrei begleiten kann ... sie ist trotz ihrer Behinderung so eine fröhliche Hummel. Danke Claus & Inga für eure Fürsorge!!

Es war wieder wunderschön und ich bin sehr stolz auf euch ... so eine große Gruppe ganz ohne Gezanke ... einfach nur KLASSE!!!! Wir feuen uns schon sehr, euch alle beim großen Hummeltreffen im nächsten Jahr wiederzusehen.

Rudel-Fotoshooting

Dieses Fotoshooting habe ich mir von Herzen gewünscht. Ein Rudelfoto mit unserer Uroma Mia ... sie hat so toll mitgemacht, obwohl es an diesem Tag sehr heiß war. Richtig stolz liegt sie mit ihren fast 15 Jahren bei ihrem Rudel! Bis heute ist es für mich ein Geschenk und immer noch etwas ganz besonderes mit so vielen Hunden leben zu dürfen. Ein ganz großes DANKESCHÖN geht hier an meine Familie, ohne eure Hilfe könnte ich dieses Leben und vor allem meine Zucht nicht führen ...

=> mehr Bilder

Darf ich mich vorstellen ...

... "Khentchaa", ich bin die neue kleine Prinzessin im Hummelrudel und bringe mit meiner Freundin Mokawi so richtig Schwung ins Hummelhaus.

Wir haben viel zu tun. Die Wiese braucht dringend Löcher, TIEEEFE LÖCHER, die Spielis und die Schuhe müssen gut auf dem Grundstück verteilt werden ... und die großen Mädels sehen nur mit zerzaustem Pony gut aus.

Ich und Mokawi geben uns große Mühe, alles ordentlich zu erledigen!

 

Leider bekommt unsere Rübe keine Welpen ...

... wir können es nicht verstehen ... Rübe ist mehr als fit und rundum gesund. Sie wird regelmäßig läufig, läßt sich prima und gerne decken ... es passt alles, nur Welpen bekommt sie nicht mehr. Auch nach all den Jahren Zucht, bin ich jedes mal am Boden zerstört. Es ist sehr schade, Rübe ist so eine souveräne, freundliche Hündin, das hat sie auch in den letzten zwei Würfen an ihre Kinder weitergegeben. Und sie war eine hingebungsvolle Mutter! An Rübes "Männern" liegt es nicht, sie haben alle tolle Nachzucht!!

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Welpeninteressenten bedanken, die auf einen Welpen von Rübe gewartet haben und wünsche allen viel Glück bei der Suche nach ihrem neuen Familienmitglied! Glaubt mir, ich hätte es mir auch von Herzen anders gewünscht ...

So wird Rübe´s ganze Aufmerksamkeit in nächster Zeit auf ihrer kleinen Enkeltochter Khentschaa liegen ... ob die kleine wilde Hummel das so gut findet? Ohren putzen von Mama und Oma ... brrrrr!

Bye bye K-Hummelchen

Und schon sind neun einzigartige, turbulente, herrliche Wochen mit unseren überaus neugierigen, sportlichen und lustigen K-Hummelchen vorüber. Wie im Fluge sind sie vergangen ... die letzte Woche war prall gefüllt mit Terminen. Egal wo wir mit unseren 6 schwarzen Hummelchen aufgetaucht sind, eU Schallen, Impfen oder auf dem Hundeplatz, sie haben alle mit ihrer offenen, lustigen Art verzaubert! Der Abschied ist uns wieder einmal nicht leicht gefallen ... aber alle haben ein tolles neues Zuhause und die Rückmeldungen machen mein Herz etwas leichter. Wir freuen uns schon riesig auf unser erstes Welpentreffen!!

Und, ein Hummelchen bleibt ja bei uns ... Fräulein Rosa "Khentchaa" wird ab sofort, mit Hilfe ihrer großen Freundin Mokawi, unser buntes Rudel auf trab halten ...

 

=> mehr Bilder