Aktuelles von unseren Briards

Großes Hummeltreffen 17.09.2017

Obwohl ich dieses Mal mit meinem "Sonnentänzchen" nicht so viel Erfolg hatte, war unser großes Jubiläums-Hummeltreffen klasse!! Wir haben uns die Stimmung nicht verderben lassen und alle haben tapfer trotz Regen und Kälte an unserem Fun-Turnier teilgenommen. Für mich war es ein ganz besonderes Treffen ... im Frühjahr 2007 wurde der erste Wurf in unserer Zuchtstätte "von der frechen wilden Hummel" geboren... 10 Jahre sind wie im Fluge vergangen ... viele Freundschaften sind entstanden, so viele glückliche Stunde und auch traurige ... ich habe keine meiner Hummeln, die in meine Hände geboren wurde, vergessen ... jeder Welpe ist nach wie vor ein Geschenk für mich! Die Leidenschaft für die Hunde, die Zucht und die dazugehörenden Menschen ist auch nach 10 Jahren nicht weniger geworden!

tl_files/Treffen/Grosses_Treffen_09_2017/k-GT_09_2017__27.JPG

Ein ganz dickes "Dankeschön" an euch alle, die ihr teilweise mehr als 500 km Anreise hattet, nach der Arbeit oder direkt am Tag nach der Urlaubsheimkehr wieder losgefahren seid ... die tollen Leckereien und liebevollen Geschenke!! Und ganz liebe Grüße an alle von euch, die auf Grund von Krankheit, Urlaub etc. nicht an unserem Treffen teilnehmen konnten. Das nächste Treffen ist schon in Planung ... und wir freuen uns, euch und alle, die dieses Mal nicht dabei sein konnten, bald gesund und munter wieder zu sehen ...

=> mehr Bilder

Grüße von Gaya

Ist sie nicht bildschön? Aus der kleinen Gaya ist eine hübsche junge Dame geworden ...
Danke, liebe Adriane für die schönen Fotos und die regelmäßigen Infos, wie es Gaya geht ... und vor allem, was Ihr alles für das Wohlergehen der Maus tut!!!!


Besuch bei Josephina in Ratzeburg

Nachdem wir wieder einmal zu einer Fortbildung in Bad Oldesloe waren, haben wir die Gelegenheit genutzt und "Klein Josephina" in ihrer neuen Heimat Ratzeburg besucht. Die Freude war groß und wir hatten einen wunderschönen Abend.
Ganz lieben Dank an Carmen und Christian für das leckere Abendessen und die schönen Stunden im hohen Norden!!


Unser J-Wurf wird flügge

             
Jyoti   Josephina   Jogy   Jamie-Lee

Unsere vier J-Hummelchen haben ihre letzten gemeinsamen Tage genutzt um das Tunnelsystem in unserem Garten fertigzustellen. Sie haben sogar Schichtarbeit eingelegt, denn ab und zu ist der eine oder andere vor Erschöpfung im Buddelloch eingeschlafen ... nur eine hat tapfer durchgehalten, sie musste aber auch die Oberaufsicht als Bauleiterin führen ... jawohl, Frl. Lhynn, sie wuchs förmlich in Sachen Tunnelbau über sich hinaus!
Impfen, Chippen und das eU schallen haben die Vier souverän gemeistert. Bei der Wurfabnahme waren sie der Meinung, Züchter und Zuchtwart brauchen etwas Bewegung ... sie waren lustig und an allem interressiert, genauso wie es sein soll ... das haben WuWu und Rapunzel gut hinbekommen!

=> mehr Bilder J-Wurf


8. Woche I-Wurf

... sie sind einfach unschlagbar ... witzig, mutig, schmusig und so charmant! Keiner kann ihnen wiederstehen ... und schon gar nicht Mama Rübe. Als wenn sie es ahnen würde, dass ihre Drei bald ausziehen, ist sie jetzt wieder die ganze Zeit mit ihren Kindern unterwegs. Da wird gespielt, gekuschelt, erzogen und ganz viel zusammen untersucht. Haben sie im Moment doch das Privileg der Ausbruchkünstler und können sich auf dem Grundstück mit den Großen frei bewegen. Einzig Uroma Mia und Uroma Fee sorgen etwas für Zucht und Ordnung, wenn auch meist nur halbherzig, denn so wirklich lange beeindruckt sind die Kleinen nicht.

=> mehr Bilder I-Wurf